Zum Inhalt springen

CA Immo verkauft erfolgreich zwei Grundstücke mit Retail-Nutzung in Graz, Österreich

  • CA Immo zieht sich mit dem Verkauf von zwei Grundstücken in Graz aus letzter Sekundärstadt in Österreich zurück
  • Verkaufspreis von rund 55 Mio. € entspricht einem Aufschlag auf den Buchwert von rund 50%

 

Wien, 17. Dezember 2020. CA Immo hat den Verkauf von zwei Liegenschaften mit Retail-Nutzung in Graz zu einem Aufschlag von rund 50% auf den Buchwert zum ersten Halbjahr 2020 an die Ikea Austria GmbH und die J.M.Offner Immobilien GmbH abgeschlossen. Die beiden Grundstücke mit einer Gesamtfläche von rund 107.000 m² sind vollständig an die Einzelhandelsunternehmen OBI bzw. IKEA vermietet. Auf einem der Grundstücke befindet sich ein von J.M.Offner errichtetes Superädifikat, das an OBI vermietet ist. Das andere Grundstück ist mit einem Einrichtungshaus ebenfalls in Form eines Superädifikats bebaut. Die Grundstücke generieren einen annualisierten Bruttomieterlös von 2,4 Mio. € pro Jahr.

 

Keegan Viscius, Chief Investment Officer von CA Immo: „Nach dem Verkauf des Bürogebäudes Zagrebtower im Oktober ist dieser äußerst erfolgreiche Grundstücksverkauf in Graz ein weiteres gutes Beispiel für unser strategisches Kapitalrotationsprogramm. Unsere Zielsetzung hierbei ist, Liegenschaften gewinnbringend zu veräußern, die aus unserer Sicht unrentabel sind oder die strategisch nicht in unser langfristig ausgerichtetes Portfolio passen. Den Verkaufserlös investieren wir in die wertsteigernde Fortführung unserer erstklassigen deutschen Entwicklungspipeline sowie in attraktive Bestandsakquisitionen. Ein Beispiel hierfür ist der jüngste Ankauf der fast vollständig vermieteten Bürogebäude Karlsbad 11 in Berlin und Postepu 14 in Warschau, die beide im Jahr 2020 unterzeichnet und abgeschlossen wurden.“

 

Hedwig Höfler, Head of Investment Management AT & CEE: „Mit dieser Transaktion haben wir mit einem Schlag unsere letzten beiden reinen Einzelhandelsimmobilien als auch die einzig verbliebenen österreichischen Immobilien außerhalb unseres Kernmarkts Wien verkauft. Dieser Verkauf zu einem wesentlichen Aufschlag auf den Buchwert unterstreicht deutlich die Werthaltigkeit unseres Portfolios im aktuell unsicheren Marktumfeld.“