Zum Inhalt springen

CA Immo stellt IntercityHotel in Frankfurt fertig

Drei Monate früher als geplant wurde gestern das IntercityHotel auf der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs fertig gestellt und schlüsselfertig übergeben. CA Immo hat das Hotel für den eigenen Bestand realisiert und langfristig an die Steigenberger Hotelgruppe verpachtet. Das Investment der CA Immo beträgt rund 58 Mio. Euro.

Frankfurt, 1. Dezember 2018. Das IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd hat mit dem heutigen Tage bereits seinen Betrieb aufgenommen. Mit 414 Zimmern ist es das größte Gebäude der Hotelmarke. Damit wird es zum neuen Flaggschiff und löst in dieser Rolle das ebenfalls von CA Immo gebaute und an IntercityHotel verpachtete Haus am Berliner Hauptbahnhof ab. 

„Mit der frühzeitigen Fertigstellung des neuen Hotels auf der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs“, so Thomas Willms, CEO der Deutschen Hospitality, zu der die Marke IntercityHotel gehört, „kommt die Marke IntercityHotel ein Stück weit nachhause. In Frankfurt ist unser Stammsitz und hier öffnet nun das größte IntercityHotel. Dass dies drei Monate vor der offiziellen Fertigstellung geschieht, freut uns sehr. Wir danken der CA Immo schon heute für die sehr gute Zusammenarbeit.“

Für die Architektur des Gebäudes zeichnet das Frankfurter Architekturbüro Schneider+Schumacher verantwortlich. Aus der Feder des italienischen Architekten Matteo Thun stammt das Innendesign des Hotels. Das IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd verfügt zudem über sechs Konferenzräume, eine Bar und ein Restaurant. Das Gebäude wurde unter den sehr beengten, innerstädtischen Bedingungen am Hauptbahnhof Frankfurt in nur 29 Monaten Bauzeit errichtet. Das Baumanagement und damit die Verantwortung für die Vergabe aller Gewerke, der Steuerung der Planer wie auch der ausführenden Firmen und der gesamten Logistik lag in der Verantwortung der CA Immo Bautochter omniCon.

Das Hotel ist Teil der Neuentwicklung des gesamten Areals auf der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofes, die CA Immo 2014 begonnen hat. Über Jahrzehnte wurde die insgesamt 8.247 m² große Fläche als Parkplatz bewirtschaftet. Der Hochhausrahmenplan sieht hier aber bereits seit den 90er Jahren die Errichtung eines Hochhauses vor. Gleichzeitig hegte die Stadt Frankfurt schon des längeren den Wunsch, an dieser Stelle einen Fernbusbahnhof zu errichten. Ein Wunsch, dem durch die Liberalisierung des Fernbusverkehrs und den damit verbundenen erhöhten Busverkehren rund um den Hauptbahnhof immer größere Dringlichkeit zukam. Im Jahr 2014 gelang mit einem von der Stadt Frankfurt der ABG und CA Immo erarbeiteten dreiteiligen Nutzungskonzept für das Areal der Durchbruch.

Demnach errichtete CA Immo in einem ersten Schritt bis 2016 auf dem späteren Grundstück für ein Hochhaus ein temporäres Parkhaus mit 350 Stellplätzen und 300 Stellplätzen für Fahrräder. Mit der Fertigstellung des Parkhauses konnte der Parkplatzbetrieb auf den restlichen Flächen verlagert werden und der Bau des Busbahnhofs und des Hotels konnte starten. Ende 2016 konnten so bereits die ersten 3 Fernbushaltestellen in Betrieb genommen werden, wodurch die teils äußerst gefährliche und unübersichtliche Verkehrssituation entlang der Mannheimer Straße deutlich entschärft und verbessert werden konnte. Mit der nun erfolgten Fertigstellung des Hotels konnten auch die letzten Arbeiten für die restlichen 11 Fernbushaltestellen des Busbahnhofs aufgenommen werden, so dass der Busbahnhof im Laufe des Januars 2019 sukzessive seinen Betrieb aufnehmen kann. Parallel zur Fertigstellung des Hotels wurden von CA Immo auch bereits sämtliche Fußgängerwege im Bereich des Hotels erneuert. Die restlichen Gehwege rund um das Gesamtareal werden sukzessive erneuert. Insgesamt erfährt der südliche Bereich des Hauptbahnhofs durch die Entwicklung eine deutliche Aufwertung.

Daten & Fakten IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd
Lage/Adresse:
Hauptbahnhof Frankfurt (Südseite) /  Mannheimer Str./Karlsruher Str., 60329 Frankfurt am Main
Architektur:  Schneider + Schumacher / Innendesign von Matteo Thun
Nutzung: Hotel
Hotelzimmer: 414
Geschosse: 7
Green Building: Zertifizierung nach DGNB Gold vorgesehen
Baubeginn: 01.07.2016Fertigstellung: Ende November 2018

Bildmaterial:
Druckfähiges Bildmaterial kann unter diesem Link heruntergeladen werden

Ansprechpartner

Markus Diekow
Leiter Unternehmenskommunikation Deutschland

WEITERFÜHRENDE LINKS

Bildarchiv


CA IMMO NEWSLETTER

Zur Anmeldung