Zum Inhalt springen

CA Immo schließt in München Mietverträge über 4.800 m² Mietfläche ab

 

• BPR Dr. Schäpertöns Consult und PARX Consulting verlagern Münchner Unter-nehmenssitz ins Bürogebäudeensemble MY.O

• MY.O noch vor Fertigstellung voll vermietet

• Erste Mieter des MY.O ziehen bereits ab Anfang Dezember 2019 ein

 

München, 25. November 2019 – CA Immo hat zwei Mietverträge über insgesamt rund 4.800 m² Mietfläche für das sich noch im Bau befindliche Münchner Bürogebäudeensemble MY.O abgeschlossen. Mieter sind die Beratungsunternehmen BPR Dr. Schäpertöns Consult GmbH (3.300 m²) sowie PARX Consulting GmbH (1.500 m²). Mit dem Abschluss dieser Mietverträge ist der Gebäudekomplex noch vor seiner Fertigstellung vollvermietet. Das Investment der CA Immo in das Projekt beträgt insgesamt rund 101 Millionen €.

 

Sowohl BPR Dr. Schäpertöns Consult als auch PARX Consulting verlagern ihre Münchner Unternehmenssitze in das neue Gebäude im citynahen Münchner Stadtteil Nymphenburg. Das Unternehmen BPR Dr. Schäpertöns Consult war bereits zuvor Mieter der CA Immo im Bürogebäude Skygarden. Für beide Unternehmen waren neben der hervorragenden Verkehrsanbindung – insbesondere auch an den ÖPNV – vor allem die Möglichkeit zur Expansion sowie das moderne Flächenkonzept des MY.O ausschlaggebend für die Wahl des neuen Unternehmensstandortes.

Die Inbetriebnahme des rund 27.000 m² Mietfläche umfassenden Gebäudeensembles erfolgt stufenweise bereits ab Anfang Dezember 2019. Das Gebäude wird Frist- und Budgetgerecht bis Mitte 2020 mit allen Innenausbauten für die Mieter fertiggestellt. Das Construction Management obliegt dem CA Immo Tochterunternehmen omniCon Gesellschaft für innovatives Bauen mbH. Weitere Mieter sind die Unternehmen ECOVIS, JetBrains und Pentasys. Die Einzüge der Mieter erfolgen ab Dezember 2019 und werden bis zum Sommer 2020 abgeschlossen sein.

Das von Maier. Neuberger. Architekten entworfene Bürogebäudeensemble liegt zentral an der Wotanstraße und verfügt über einen direkten Zugang zum S-Bahnhalt Laim. Das sechs- bis siebengeschossige Gebäudeensemble besteht aus einem markanten Kopfbau an den sich drei weitere Gebäudeteile entlang der Bahnachse anschließen sowie ein etwas zurückgesetztes Solitärgebäude.

Prägend für die Architektur sind die bogenförmigen, sich teils über zwei Etagen erstreckenden Fenster in den unteren und oberen Geschossen sowie die auffällig grüne Farbe der Fassade. Die Architektur bedient sich dabei bewusst der Formensprache der Industriebauten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts und führt diese auch im teils loftartigen, großzügigen Raumkonzept fort. Damit trägt das Gebäudekonzept im besonderen Maße den sich drastisch verändernden Anforderungen moderner Büro- und Arbeitskonzepte Rechnung. Im Zentrum stehen dabei eine maximale Flexibilität der Raumnutzung bei gleichzeitig hoher Effizienz der Flächenausnutzung sowie ein vielfältiges Angebot zur Einrichtung von informellen Kommunikations-, Treff- und Arbeitsorten.

Wie alle Bürogebäudeentwicklungen der CA Immo wird das MY.O unter Einhaltung strenger Nachhaltigkeitskriterien als Green Building errichtet. Besonderes Augenmerk galt bei der Entwicklung daher auch der Bereitstellung von 20 E-Ladestationen für bis zu 40 PKW – was einem Anteil von rund 20% der PKW Stellplätze entspricht. Darüber hinaus bietet MY.O, das direkt am übergeordneten Fahrradwegenetz liegt, rund 155 teils innenliegende Fahrradstellplätze sowie Dusch- und Umkleideräume. Das nachhaltige Verkehrskonzept des MY.O wird durch die direkte Lage an der Münchner S-Bahn-Stammstrecke – die in einem engen Takt sowohl Verbindungen in die City, aber auch zum Flughafen garantiert – optimiert. Für das MY.O wird eine Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB ) in Gold angestrebt.

 

Daten & Fakten MY.O

Lage/Adresse:             Christoph-Rapparini-Bogen/Wotanstraße, München-Nymphenburg

Architektur:                  Maier. Neuberger. Architekten, München

Nutzung:                       Büro

Gebäudetyp:                Sechs- bis siebengeschossigesRiegelgebäude mit Dachterrassen, einem freistehenden sechsgeschossigen Solitärgebäude mit Dachterrasse, zwei Untergeschosse

Bruttogrundfläche:     rund 27.000 Quadratmeter

PKW-Stellplätze:         223 inkl. 20 E-Ladepositionen

Fahrradstellplätze:     155 inkl. Duschmöglichkeiten

Green Building:           Zertifizierung nach DGNB Gold angestrebt

Baubeginn:                  Sommer 2017

Fertigstellung:             stufenweise ab Dezember 2019 bis Mitte 2020

 

Bildmaterial

Druckfähiges Bildmaterial kann unter diesem Link heruntergeladen werden