CA Immo: Hauptversammlung beschließt Dividendenzahlung von 1 € je Aktie

  • Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2020 von 1,0 Euro je Aktie beschlossen (Geschäftsjahr 2019: 1,0 Euro je Aktie)
  • Aufsichtsrat um eine Person verkleinert, Mandat des Aufsichtsratsvorsitzenden Torsten Hollstein um vier Jahre verlängert

 

Wien, 7.05.2021. In der gestrigen Hauptversammlung der CA Immobilien Anlagen AG wurde auf Antrag der Aktionärin SOF-11 Klimt CAI S.à r.l. die Zahl der von der Hauptversammlung zu wählenden Mitglieder des Aufsichtsrats von derzeit sechs auf fünf zu wählende Mitglieder verkleinert. Torsten Hollstein, Aufsichtsratsvorsitzender von CA Immo, wurde bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2024 beschließt, wieder in den Aufsichtsrat gewählt. Dr. Florian Koschat scheidet aus dem Aufsichtsrat aus.

Ansonsten wurden alle Beschlussvorschläge der Verwaltung angenommen, unter anderem bestätigte die Hauptversammlung die vom Vorstand vorgeschlagene Ausschüttung einer Dividende von 1,0 Euro je dividendenberechtigter Aktie. Die Dividende ist am 21. Mai 2021 zur Zahlung fällig (Dividenden-Zahltag); Ex-Dividendentag ist der 19. Mai 2021.

Die von Petrus Advisers Ltd. gestellten ad-hoc-Anträge auf Sonderprüfung zum Tagesordnungspunkt 3 (Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2020), Tagesordnungspunkt 4 (Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2020) und zum Tagesordnungspunkt 8 (Wahl von zwei Personen in den Aufsichtsrat) wurden von der Hauptversammlung abgelehnt.

Die Abstimmungsergebnisse im Detail sind auf der Konzernwebsite unter www.caimmo.com/hauptversammlung abrufbar.