Zum Inhalt springen

Gebäudeensemble auf dem sog. Millennium Areal, Frankfurt

  • In Entwicklung

In zentraler Lage in Frankfurt am Main an der Schnittstelle von Europaviertel und Bankenviertel plant CA Immo ein gemischt genutztes Gebäudeensemble mit zwei Hochhäusern und einer Blockrandbebauung. Das Konzept sieht die Errichtung eines 280 Meter hohen Hochhauses (Turm A) zur ausschließlich gewerblichen Nutzung sowie eines rd. 157 Meter hohen Wohnturmes (Turm B) vor. Mit 280 Metern wäre Turm A derzeit das höchste Gebäude der Europäischen Union. Dieser Turm soll zudem über eine öffentlich zugängliche Besucherplattform verfügen. Bei der Entwicklung des Konzepts verfolgt CA Immo höchste Ansprüche an sowohl eine nachhaltige Errichtung als auch einen nachhaltigen Betrieb des Gebäudeensembles.

Höhe
280
m
/ CA Immo

Das Architekturbüro Ferdinand Heide ist Ende 2021 als Sieger aus einem international besetzten Realisierungswettbewerb hervorgegangen. Sein ikonographischer Entwurf für das Gebäudeensemble ist nun Grundlage für die weitere Entwicklung des rund 8.700 m² großen Areals. Aufgrund der Komplexität des Vorhabens wird der Baubeginn voraussichtlich nicht vor 2025/2026 erfolgen. Der genaue Zeitplan wird zudem von einer Reihe von Faktoren abhängen, unter anderem vom Erhalt der Baugenehmigung, der Entscheidung über den endgültigen Nutzungsmix und einer zufriedenstellenden Marktnachfrage bzw. Vorvermietungsquote.

Widerruf-Link

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit wieder widerrufen werden, indem Sie den      aktivieren