Christian Loher - Projektleitung omniCon

Was schätzen Sie besonders an (der Arbeit) der CA Immo?  

Die Möglichkeit von Beginn an bei der Umsetzung von großen Projekten zusammen mit einem eingespielten Team die Kollegen der CA Immo zu unterstützen sowie die ständig neuen Herausforderungen, welche beim Bauen von Immobilen auftreten, zu meistern. Besonders machen den Projekterfolg aber die tollen Kollegen sowie sich projektübergreifend fortbilden zu können.

 

Wie verlief Ihr bisheriger Werdegang in der CA Immo?

Nach meinem Studium zum Bauingenieur habe ich 2016 bei der omniCon, der Bautochter der CA Immo, im Construction Management begonnen und konnte das Projekt MY.O von Anfang an begleiten. Noch vor Fertigstellung des Büroensembles MY.O in München Laim konnte ich in die Projektleitung wechseln und kümmere mich zusammen mit meinen Kollegen um die anstehenden Projekte des Standorts München.

 

Auf welches Projekt sind Sie bisher am stolzesten?

Wie schon erwähnt ist das MY.O das erste Projekt, welches mich seit meiner Zeit bei der omniCon durchgehend begleitet hat und wird auch immer ein besonderes bleiben, nicht nur wegen der auffälligen grünen Farbe, sondern viel mehr aufgrund der spannenden Umsetzung und den vielen architektonisch bemerkenswerten Details sowie der termingerechten Fertigstellung mit dem gesamten Team.

 

Was war Ihr greatest learning (in der Pandemiezeit) bis jetzt?

Die Pandemiezeit hat uns vor allem gezeigt, dass ein effizientes Arbeiten auch von zu Hause aus möglich ist, dies aber niemals die Zeit im Büro gänzlich ersetzen kann. Dieser Anspruch sollte auch bei der Entwicklung von zukünftigen Büroimmobilien im Vordergrund stehen.